FAQ

I

Befehle und Tipps zum Server! 
Auf HYPERKNOX.WORLD gibt es eine Menge Befehle, die euch das Spielen vereinfachen und/oder erst möglich machen.
Schaut euch gerne in Ruhe die Beiträge an, nach und nach werden euch viele davon in Herz und Blut über gehen.

Hier erfahrt ihr welche Befehle ihr auf euren Grundstücken nutzen könnt.

Gehe auf einen CB deiner Wahl (der erste Landepunkt auf dem CB ist der Spawn).
Mit /p auto erhältst du dein erstes kostenloses Grundstück, irgendwo auf dem CB.

Hier findest du die Größen der Grundstücke ohne den Rand

Erde: 40 x 40
Proxima: 40 x 40
Factory: 40 x 40
Spielerevent: 100 x 100


Die Straßen haben folgende Breiten

Erde: 9
Proxima: 12
Factory: 7
Spielerevent: 8

Schau dich einfach etwas in deiner Nachbarschaft um. Wenn du ein weiteres GS gefunden hast welches du gerne möchtest (dieses darf keinen Besitzer haben /p info), stell dich drauf.
Mit /p claim (weitere Infos stehen dann im Chat), kannst du dieses nun nehmen. Standardmäßig kannst du eine verschiedene Anzahl von Grundstücken (je nach Rang) kostenlos haben. Beachte die Anweisungen im Chat.

Je nach Rang hast du eine unterschiedliche Anzahl an Plots (GS) für dich zur Verfügung.
Möchtest du mehr Plots haben, kannst du dir im /menü weitere Plotrechte mit Ingamegeld dazukaufen. Du hast die Möglichkeit bis zu 1000 Plotrechte zu besitzen.

Deine GS Anzahl gilt für alle Server zusammen auf dem Netzwerk. Wenn du also ein GS auf Erde und ein GS auf Proxima besitzt, hast du sogesehen 2 deiner Plotrechte vergeben.

Auf Erde und Proxima kannst du sehr viele Grundstücke haben und dich vielfältig ausbreiten.
Auf dem Karten-Server hingegen kannst du maximal 1 GS haben und auf Factory oder dem Spieler-Eventserver maximal 4 GS.

Gib einfach /p info ein. So siehst du, ob ein GS einen Besitzer hat und wer das ist.
Außerdem erkennst du hier auf einen Blick, ob z.B. PVP an ist und du erhältst weitere Informationen (im Chat).

Deinen p h Punkt (siehe „Teleportieren, die moderne Art zu reisen“ in den FAQ) kannst du recht einfach versetzen.
Stelle dich einfach genau an die Stelle von deinem GS, wo der p h Punkt (Blickrichtung beachten) hin soll.
Nun gebe /p sethome ein. Den Landepunkt kannst du beliebig oft versetzen.

Stelle dich irgendwo auf dein GS und gebe den Befehl /menü ein.
Unter dem Punkt Ploteinstellungen kannst du nun sehr viele Einstellungen vornehmen, welche alle Einfluss auf dein Grundstück haben.

Zum Beispiel kannst du dir den Rand oder die Wand deines Grundstückes einstellen. Die Auswahl der Blöcke ist rangabhängig.

Du möchtest gerne eines deiner GS löschen?
Stelle dich wieder einfach auf dein GS und mit /p delete kannst du es nun löschen.
Im Anschluss musst du noch den Befehl /p confirm eingeben.

ACHTUNG! Alle Gegenstände die sich auf dem GS befinden, werden mit gelöscht.
Das Löschen von einem GS kann dann sinnvoll sein, wenn man die Höchstgrenze der erlaubten GS bereits erreicht hat. Beachte die Anweisungen im Chat.
ACHTUNG! Bei einem Merge sind alle Grundstücke / das Merge gelöscht.
ACHTUNG! Hast du einen Adminrand, wird dieser durch das Löschen auch zerstört.

Du möchtest auf deinem GS wieder bei Null anfangen.
Mit dem Befehl /p clear setzt du es in den Ursprungszustand zurück.
Somit verschwinden alle Einstellungen, das GS ist wieder so wie du es gekauft/geclaimt hast.


ACHTUNG! Alle Gegenstände, wie auch vorherige Merge oder Adminränder (siehe GS Löschen in der FAQ) werden gelöscht bzw. aufgehoben.
Nutze diesen Befehl also bewusst. Beachte die Anweisungen im Chat.

Wenn du ein GS an einen anderen Spieler überschreiben möchtest, z.B. weil du es verkauft/verschenkt hast, musst du auf eine wichtige Sache achten.

Der neue Besitzer darf noch nicht zu viele GS (Höchstgrenze) haben, sonst kann er dein GS nicht annehmen. 

Sollte er noch GS frei haben, dann überschreibe es ihm mit dem Befehl /setowner (Spielername). Danach musst du dies noch bestätigen. (Siehe Info im Chat)
ACHTUNG! Auf Groß- und Kleinschreibung beim Namen achten!

Wenn du einem anderen Spieler vertraust (nicht leichtfertig), dann hast du zwei Möglichkeiten.
Bei beiden Möglichkeiten gibst du dem anderen Spieler fast alle Rechte, die du auch hast. Er kann bauen und abbauen, auf Truhen zugreifen und vieles andere.

Einzig Grundstücksbefehle kannst nur du als Owner ausführen.
Du kannst einen Spieler mit /p trust (Spielername) dauerhaft auf dem GS Rechte geben.
Nutzt du den Befehl /p add (Spielername), dann gelten die Rechte so lange, wie du dich auf dem CB befindest.

Du möchtest einem Spieler gewisse Rechte wieder entziehen, oder dauerhaft dafür sorgen, dass er dein GS nicht mehr betritt!

Um einen Spieler die Rechte von (/p add und /p trust) zu entziehen, nutze /p remove (Spielername).

Um einen Spieler von deinem GS zu schmeißen, gib /p kick (Spielername) ein.
(/p kick ist nicht dauerhaft, er kann sofort wieder zurück kommen)

Um einen einzelnen Spieler nicht auf dein GS zu lassen, schreib /p ban (Spielername).
Möchtest du dass niemand dein GS betritt, dann /p deny *. Rückgängig machst du beide Befehle mit /p undeny * und /p unban (Spielername).

Du möchtest, dass dein Grundstück anders als mit /p h (Spielername) (GS Nr.) zu erreichen ist?
Dazu brauchst du einen Alias, den du auch ganz einfach selbst setzen kannst.

Hast du dir den passenden Namen für dein GS ausgedacht, kannst du diesen mit der Flag /p alias set Name setzen. 
Damit können die Spieler dieses GS von dir ganz einfach mit /p h Name besuchen.

Manche Blumen wachsen (wenn du Blumen züchten möchtest) nur in bestimmten Ökosystemen. Daher kann es hilfreich sein das Biom auf dem GS zu ändern. Beim Ändern des Biomes, wechselt auch die Farbe des Grases / Wassers u.s.w. 

Mit /p setbiome wird euch eine Liste der verfügbaren Biome angezeigt. Nun könnt ihr mit /p setbiome (Biomname) ein neues setzen.
Alternativ könnt ihr auch /menü nutzen.

Auf deinem GS entscheidest du, ob es regnet (je nach Biom schneit es dann) oder die Sonne scheint.
Regen (Schnee) = /p flag set weather rain oder für den Sonnenschein = /p flag set weather clear.
Standardmäßig ist der Sonnenschein eingestellt.

Alternativ kannst du dafür auch /menü nutzen.
Dort kannst du auch einstellen ob auf deinem GS rund um die Uhr Tag oder Nacht an ist.

Mit der Eingabe /holo wird euch im Chat ein umfangreiches „Menü“ gezeigt.
Hologramme sind >Rangabhängig<.
Einmal erstellte Hologramme können (vom Ersteller) verschoben, geändert oder gelöscht werden.
Sie weisen euren Besuchern bei Bedarf den Weg. Schaut euch das Chat-Menü in Ruhe an und probiert es einmal aus.

Von einem Merge spricht man dann, wenn man mehrere GS miteinander verbindet.
Möchte man also zwei GS oder mehr selber zusammenführen, so kann man dieses mit dem Befehl /p merge erledigen. So verbindet man EIN GS mit EINEM weiteren GS. 

Mit dem Befehl /p merge all verbindest du das GS auf dem du stehst, mit ALLEN angrenzenden GS von dir.

Der Merge-Vorgang ist für dich auf dem Server kostenlos!
Je nach Ausrichtung / Form und Größe des Merge, muss eventuell mehrmals gemergt werden.

ACHTUNG! Wenn ihr ein Merge erstellt (oder vergrößert), dann wird ein eventuell bereits vorhandener Admin-Rand zerstört.

Eine besonders praktische Sache ist die Benachrichtigungs-Meldung. Du kannst mit einem der folgenden Befehle (>Rangabhängig<) sehen, wer dein GS betritt und verlässt (diese Meldung wird dir dann aktuell im Chat angezeigt).

So hast du immer einen Überblick wer gerade auf dein GS geht, oder dieses verlässt.

Besucher betritt dein GS = /p flag set notify-enter true
Besucher verlässt dein GS = /p flag set notify-leave true

Das ganze kannst du auch über /menü einstellen.

Du hast mehrere Grundstücke und möchtest nun, dass dein drittes GS dein Hauptgrundstück wird?

Kein Problem! Mit /setmainplot kannst du das machen.

Einfach in der Befehlszeile /setmainplot Nummer eingeben. Wenn du als Nummer z.B.: die 3 eingibst, wird danach dein drittes GS dein Hauptgrundstück sein und ist für andere Spieler dann mit /p h Name ohne Plotzahl zu erreichen.
Wenn die Spieler auf dein ursprünglich erstes Grundstück möchten, geht das dann über /p h Name 1.

In unregelmäßigen Abständen verlost der Owner Hyperknox Grundstücke aus dem Spawnbereich an euch Spieler. Das geschieht dann in der Regel in einem Stream von ihm über Twitch.

Spawn-Grundstücke sind was echt besonderes und sollten auch genau so behandelt werden.
Dazu gibt es auch kleinere Regeln und wenn ihr diese beachtet, werdet ihr lange Spaß an eurem Spawn-GS haben.

Bebaut dieses Grundstück bitte zeitnah! Das heißt nicht, in einer Woche soll es fertig sein, aber wochenlange Untätigkeit ist dann eher schlecht und auch ein klein wenig unfair anderen Spielern gegenüber, die dieses GS vielleicht selbst gern gehabt hätten.
Das Projekt / der Bau sollte gerne auch was besonderes sein, was sich an einem Platz wie den Spawn-Bereich auch gut hervorheben kann.

ACHTUNG! Auf Grundstücken im Spawn-Bereich ist es nicht erlaubt die Flag /deny * (jeder) zu setzen. Es muss für die anderen Spieler möglich sein, sich ein solches GS auch anschauen zu können!

Anmerkung:
Direkte Spawnplots und die im Umkreis bis Reihe 30 oder darüber können bei unzureichender oder keiner Bebauung je nach Aktivität des Spielers verschoben oder gelöscht werden!

Hier zeigen wir euch, welche Befehle ihr als Spieler ausführen könnt.

Voten? Was musst du dafür tun?
Gib einfach den Befehl /vote ein, im Chat erscheint dann ein Link, diesen kannst du anklicken. Es öffnet sich in deinem Browser automatisch eine Seite, auf der du für den Server Hyperknox abstimmen kannst.
Hier der Direktlink: KLICKMICH

Gib einfach deinen Spielernamen in das Feld ein und klicke dann auf Voten! 

Dir wird nun automatisch eine Votekiste gutgeschrieben, diese kannst du auch ansammeln.

Jetzt gehst du am Spawn zum Case-Opening, dort kannst du ganz links auf die Vote Kiste klicken und du bekommst ein Geschenk (in dein Inventar).

Das ist aber noch nicht alles!
Du bekommst auch noch Votecoins gutgeschrieben. Gib einfach mal den Befehl /votecoins ein.
Wenn du fleißig jeden Tag (ohne Unterbrechung) dein Vote abgibst, dann erhöht sich die Anzahl der Votecoins nach einem bestimmten Schlüssel.
Mit den Votecoins kannst du dir am Spawn im Votecoin-Shop tolle Sachen kaufen.

Hier zeigen wir dir verschiedenen Arten auf, wie du Chatten kannst.

CB Chat:
– CB intern.
– Jeder auf dem CB kann deine Nachrichten lesen.
– Öffne die Befehlszeile und gebe deinen Text ein. Vor den Text kommt kein /

Globaler Chat:
– CB übergreifend.
– Jeder auf dem Server kann deine Nachrichten lesen.
– Öffne die Befehlszeile und gebe deinen Text ein. Vor den Text schreibst du /g (Text)

Handels Chat:
– CB übergreifend.
– Jeder auf dem Server kann deine Nachrichten lesen.
Im Handelschat kannst du Items handeln (suchen / anbieten)
– Öffne die Befehlszeile und gebe deinen Text ein. Vor den Text schreibst du /h (Text)

Werbe Chat:
– CB übergreifend.
– Jeder auf dem Server kann deine Nachrichten lesen.
Im Werbechat kannst du z.B. deinen Shop bewerben, oder deinen Stream wenn du gerade auf Hyperknox streamst.
– Öffne die Befehlszeile und gebe deinen Text ein. Vor den Text schreibst du /w (Text)

Die Chats Global, Handel und Werbung kannst du außerdem auch im /menü deaktivieren, somit sind sie nicht mehr sichtbar für dich.
Beachte hierbei auch, dass du diese Chats dann nicht mehr selber nutzen kannst.

Verhalte dich im Chat immer regelkonform und freundlich. So haben alle mehr Spaß im Chat und am Spiel.

Wenn du einem Spieler eine private Nachricht senden möchtest, dann musst du das folgende eingeben:
/msg (Spielername) (Text).

Diese Funktion ist global, das heißt, du kannst zum Beispiel von der Erde aus an jemandem eine Nachricht schicken, der gerade in der Farmwelt ist.

Wenn du dich in einer Unterhaltung mit dem Spieler befindest, dann reicht es aus, wenn du /r (Text) schreibst (wenn er reagiert hat).
So kannst du auf einfache Art und Weise antworten.

Private Unterhaltungen können immer nur 2 Gesprächspartner führen.

Wenn du farbig im Chat, auf Schildern oder Items im Amboss farbig schreiben möchtest, kannst du das mit den Farben aus dem Minecraft Farbcode machen.
Und mit /farben kannst du sehen welche Minecraft Farben welchen Farbcode haben.

Mit /chatcolor kannst du deine Chatfarbe und die Schrift (zb.: dick, kursiv…) bestimmen, die dann solange aktiv bleibt, bis du es wieder änderst.

Wenn du dich auf einem GS (Plot) befindest, gibt es noch eine weitere Möglichkeit Unterhaltungen zu führen.
Mit /p chat kannst du den Plot Chat an und aus schalten (achte auf die Info im Chat).

Wenn du den Plot Chat eingeschaltet hast und in die Befehlszeile eine Nachricht eintippst (hier wieder ohne / ), dann kann deine Nachricht jeder auf dem GS lesen.

Das hat den Vorteil, dass man sich mit mehreren Spielern auf dem GS gleichzeitig unterhalten kann, ohne dass man den öffentlichen Chat benutzt.

Mit dem Befehl /afk kannst du spielend einfach auf den AFK Server wechseln.
Damit machst du Platz für aktive Spieler auf den CB’s und bekommst dort trotzdem die globalen Moneydrops der CB’s mit.

Du kannst anderen Spielern auf dem Server verschiedene Gegenstände / Sachen schicken. 

Items:
– Du musst das Item in der Hand halten.
– Der andere Spieler muss Online sein.
– Öffne die Befehlszeile und gebe folgenden Befehl ein: /senditem (Spielername)
– geht nicht von der Farmwelt und dem Nether zu den Plotwelten und umgekehrt.

XP
– Der andere Spieler muss Online sein.
– Öffne die Befehlszeile und gebe folgenden Befehl ein: /sendxp (Spielername) (Anzahl)
– geht nicht von der Farmwelt und dem Nether zu den Plotwelten und umgekehrt.

Booster
– Der andere Spieler muss Online sein.
– Öffne die Befehlszeile und gebe folgenden Befehl ein:/sendbooster (Spielername) (Anzahl)

Chest
– Du kannst verschiedene Arten von Chest versenden.
– Der andere Spieler muss Online sein.
– Öffne die Befehlszeile und gebe folgenden Befehl ein:
/sendchest (Spielername) (vote) (Anzahl)
/sendchest (Spielername) (kopf) (Anzahl)
/sendchest (Spielername) (hyper) (Anzahl)

Jeder Spieler hat ein Inventar. Bei der Standardtastenbelegung öffnet ihr es mit der Taste E und habt so Zugriff auf euer Inventar.

In das Inventar von anderen Spielern kann man mit dem Befehl /invsee (Spielername) schauen.

Das Inventar besteht aus insgesamt 4 Reihen mit je 9 Plätzen. Des Weiteren seht ihr dort auch ob ihr eine Rüstung anhabt und welche das ist. Rüstungsteile zieht man einfach an/aus indem ihr das entsprechende Teil auf die Darstellung eurer Spielerfigur ablegt. Helm auf Kopf u.s.w.

Die oberen 3 Reihen stellen euer Inventar dar, die untere Reihe (4.te) ist gleichzeitig eure Hotbar (Schnellzugriffsleiste). Hier legt ihr einfach die Items rein, auf die ihr im Spiel direkt zugreifen wollt.
Möchtet ihr aus der Hotbar ein Item in die Schildhand (Offhand) geben, drückt die Taste F (Standardeinstellung).

Achtung: Wenn ihr sterbt, dann verliert ihr alle Items (inklusive Rüstung), die sich im gesamten Inventar befinden. Die Items droppen nach eurem Tod einfach auf den Boden. Wenn ihr nun Glück habt und schnell genug wieder an den Ort (wenn ihr ihn denn wieder findet) zurück kehrt, dann könnt ihr eure Items gegebenenfalls wieder einsammeln. Wenn ihr Pech habt, dann war der Item-Remover oder ein anderer Spieler schneller.

Ihr habt des Weiteren noch eure persönliche EC. Legt also besser alle wertvollen Items immer und direkt in die EC, denn dort sind diese am sichersten aufgehoben. 
Die EC öffnet ihr mit dem Befehl /ec

In die EC von anderen Spielern kann man mit dem Befehl /ec (Spielername) schauen, sofern der Spieler diese Funktion nicht deaktiviert hat. Mit /ec off und /ec on kannst man das einstellen.

Die EC besteht aus 6 Reihen mit je 9 Feldern

Du überweist Geld an einen anderen Spieler mit dem Befehl /pay (Spielername) (Summe).

Ein großer Teil des Spiels ist das Handeln. Kaufen und Verkaufen gehört für viele zum Spiel dazu, es macht einfach Spaß.
Da hier Waren gehandelt werden, müssen diese natürlich auch bezahlt werden. Auf deinem Spielbildschirm siehst du das Wort „BitCoins“.

Immer wenn du etwas überweist, oder wenn du Geld erhältst, ändert sich diese Anzeige entsprechend. Halte also immer ein Auge drauf, wenn du handelst.
Diese Anzeige zeigt dir quasi an, was du direkt zur Verfügung hast.
Im Chat wird nach jedem Zahlvorgang zusätzlich eine Meldung gesendet.

Zusätzlich zu der Anzeige auf dem Spielbildschirm (BitCoins) hast du noch ein Bankkonto.
Du hast drei Befehle, die für Bankgeschäfte nötig sind. 

/wallet guthaben – Abfrage des aktuellen Kontostandes

/wallet einzahlen (Summe) – Geld aufs Konto einzahlen

/wallet auszahlen (Summe) – Geld vom Konto abheben

Minecraft ist ein Spiel in dem man herrliche Häuser, Bauten oder interessante GS bauen kann. Viele Items die man verbauen oder mit denen man arbeiten möchte, sind allerdings nur durch das craften zu erschaffen.

Das kann sich zum einen um Produkte der Redstone-Familie handeln, oder man möchte eine Treppe verbauen. Manche mögen gerne polierten Andesit, andere stehen mehr auf Quarzsäulen.
Auch muss man viele Farben erst zusammen „mischen“ (craften), damit man am Ende den richtigen Farbstoff hat, mit dem man seine Wolle oder sein Glas färben möchte. Um das Glas / die Wolle dann wirklich zu färben, muss man ebenfalls beide Items „zusammen“-craften.

Auch fallen Werkzeuge oder Rüstungen nicht vom Himmel, auch hier ist das
Zauberwort C R A F T E N 🙂

Ihr seht also, dass am Anfang ein Großteil eurer Zeit nicht nur in der Beschaffung der „Rohstoffe“ besteht, ihr werdet vieles davon auch weiterverarbeiten.

Ihr habt bei Hyperknox zwei Möglichkeiten dieser lustigen Tätigkeit nach zu gehen. Entweder ihr benutzt eine Werkbank (Craftingtable) oder ihr nutzt einfach den Befehl /craft.

Ihr könnt außerdem euer Rezeptbuch nutzen.

Wir verlinken euch hier eine Seite auf der könnt ihr mittels Suche die einzelnen „Rezepte“ nachschauen. Legt die erforderlichen Materialien, wie auf der Seite beschrieben, in eines oder mehrere der 9 Felder und schon habt ihr den gewünschten Erfolg.

Gebt oben rechts in das Suchfeld einfach einmal das Wort TREPPE ein. Ihr bekommt dann eine Auswahl, entscheidet euch zum Test für ein Material. Wenn ihr dann weiter klickt, kommt ihr zu dem entsprechenden Rezept!

LINK: https://minecraft-de.gamepedia.com/Minecraft_Wiki

Die Tab Taste erweist sich im Spiel als sehr praktisch.
Wenn du die Taste gedrückt hältst, dann wird dir angezeigt wer gerade auf dem CB ist.
Die zweite praktische Sache ist, die Vervollständigung von einem Spielernamen. Wenn du eine /msg schreiben möchtest, oder mit /pay einem Spieler Geld überweisen möchtest.
Du musst in dem Fall nur die ersten 1 bis 3 (so wird die Auswahl kleiner) Buchstaben eingeben, mit mehrmaligem Tippen auf die Tab Taste, werden dann alle Spieler angezeigt die Übereinstimmungen mit deiner Eingabe haben.

Als Beispiel:
Du gibst ein /pay Ang – die Vorschläge könnten hier sein: /pay Angel – /pay Angelfreund – /pay Angelaflensburg

ACHTUNG! Die richtige Schreibweise des ersten Buchstabens ist wichtig (als Beispiel Groß- und Kleinschreibung.

Du kannst dich in Minecraft per Fuß von A nach B bewegen. Wenn du nun größere Strecken zurück legen möchtest, dann ist das Teleportieren eine große Hilfe. Du kannst dich einmal zu einem festen Ort teleportieren, oder zu temporären Orten. Des weiteren ist es möglich, sich selber zu einem anderen Spieler zu teleportieren, oder diesen zu dir zu holen. Teleportieren funktioniert nur CB Intern. Auch müssen wieder Befehle eingegeben werden, die teilweise von deinem Teleport-Partner bestätigt werden müssen.

/p h (Spielername) bringt dich zu dem 1. GS eines Spielers. Möchtest zu z.B. zu weiteren GS von diesem Spieler, lautet der Befehl /p h (Spielername) 2 oder 3 oder 4 u.s.w.
/p h (Aliasname) bringt dich zu einem GS auf dem ein Alias gesetzt wurde. Als Beispiel /p h Hilfe

/tpa (Spielername) sendet eine Anfrage an einen anderen Spieler, mit der Bitte sich zu ihm teleportieren zu dürfen. Dein Teleport-Partner kann diese Anfrage bestätigen, mit /tpaccept oder ablehnen mit /tpdeny. Achte auch auf die Infos im Chat!

/tpahere (Spielername) sendet eine Einladung zu einem anderen Spieler, so dass er zu dir teleportiert wird. Dein Teleport-Partner kann diese Anfrage bestätigen, mit /tpaccept oder ablehnen mit /tpdenyAchte auch auf die Infos im Chat!

/tpaccept lässt dich eine Anfrage oder Einladung annehmen, /tpdeny lehnt beides ab. Die beiden Varianten werden oben erklärt. Achte auch auf die Infos im Chat!

/home (Homename) bringt dich zu deinen mobilen Homepunkten (siehe mobile Homepunkte in den FAQ)

Jeder Spieler hat die Möglichkeit, sich 10 mobile Homepunkte einzurichten. 

Dir stehen je CB und zusätzlich je Farmwelt 10 mobile Homepunkte zur Verfügung.
Achtung!
 Homes in den Farmwelten werden mit dem Reset gelöscht, auf den CB’s bleiben sie jedoch erhalten.

Diese mobilen Homepunkte können ohne Probleme temporär gesetzt / verändert / gelöscht werden.
Sie können nur von dir als Spieler genutzt werden, kein anderer Spieler kann diese nutzen.
Mobile Homepunkte sind praktisch, wenn man z.B. Waren vom 3 Stock in den Keller bringen möchte. Man spart sich eine Menge Lauferei. Auch ist es eine schöne Möglichkeit schnell an einen Ort zu kommen, den man öfters besuchen möchte.

/sethome (Homename) setzt einen mobilen Homepunkt. Wenn man den gleichen Homenamen wählt und diesen an einen anderen Ort setzt, dann wird der alte Landepunkt automatisch überschrieben.
Beispiel: Wenn du den Homepunkt (Kasse) direkt hinter deinen Verkaufstresen gesetzt hast und diesen mit dem gleichen Namen (Kasse) 5 Meter weiter nach rechts setzt, dann wird der alte Punkt gelöscht.

/delhome (Homename) löscht einen gesetzten Home-Punkt. Die Anzahl der verfügbaren Homes bleibt immer bei 10 Stück, ob diese nun vergeben sind oder nicht.

/homes zeigt dir eine Liste der bereits bestehenden Home-Punkte an, die du vergeben hast.

/home (Homename) teleportiert dich zum entsprechenden mobilen Homepunkt.

Homepunkte auf fremden GS sollten nie ohne Erlaubnis der GS Owner gesetzt werden. Es ist eine Form von Höflichkeit und Respekt, bitte beachtet das!

Wenn du einen Spieler ignoriert hast, dann kannst du weder seine Nachrichten im Chat lesen, noch kann er dich per /msg anschreiben.
Zum Ignorieren benutze folgenden Befehl /ignore (Spielername). Möchtest du den Ignore-Befehl wieder aufheben, gebe ebenfalls /unignore (Spielername) ein.

Mit dem Befehl /cooldowns kann man sich den Zeitraum anzeigen lassen, wann man wieder Anspruch auf diverse Zusatzsleistungen >Rangabhängig< vom Server hat. Im angezeigten Menü wird einem das genaue Datum genannt, wann man die Befehle wieder eingeben kann. Weitere Infos siehst du Ingame im Chat.

Ihr könnt auf dem Server verschiedene Booster nutzen.
Diese unterstützen euch beim Spielen.
Folgende Booster könnt ihr (wenn ihr Booster besitzt) zünden.

Fly – XP – Mob – Drops – Break

Mit dem Befehl /booster, kommt ihr in das richtige Menü.

Gezündete Booster laufen auf den CB’s 30 Minuten und in den Farmwelten 60 Minuten.

Eine weitere Besonderheit auf dem Server ist, dass ihr eure
Fly-Geschwindigkeit (bei mehrfach gezündeten Fly-Booster) bei Bedarf reduzieren könnt.
Der Vorteil den ihr dadurch habt, ist z.B. dass ihr beim Bauen das Fly gut gebrauchen könnt, hingegen die Geschwindigkeit zu hoch sein könnte. 
Booster könnt ihr euch beim Lithium Händler an den Spawns gegen Lithium kaufen oder nutzt dafür einfach den Befehl /ls.

Kadett:
– 4 Plotrechte

Crewman:
– 6 Plotrechte
– farbig im Chat schreiben
/kopf alle 28 Tage

Fähnrich:
– 8 Plotrechte
– farbig im Chat schreiben
– farbig auf Schilder schreiben
/kopf alle 14 Tage
– alle 28 Tage jemanden für 7 Tage den Crewman Rang schenken

Commodore:
– 14 Plotrechte
– farbig im Chat schreiben
– farbig auf Schilder schreiben
– Items im Amboss farbig benennen
– mit /sign Items signieren
– mit /sit hinsetzen
– mit /hut Gegestand auf den Kopf setzen
/kopf alle 7 Tage
– 1 Holgramm
– alle 14 Tage jemanden für 7 Tage den Crewman Rang schenken
– alle 30 Tage bekommst du 50 Lithium (nur online)

Admiral:
– 24 Plotrechte
– farbig im Chat schreiben
– farbig auf Schilder schreiben
– Items im Amboss farbig benennen
– mit /sign Items signieren
– mit /sit hinsetzen
– mit /hut Gegestand auf den Kopf setzen
– mit /whereis kucken wo deine Freunde grad sind
/kopf alle 5 Tage
– 3 Holgramme
– alle 7 Tage jemanden für 7 Tage den Crewman Rang schenken
– alle 30 Tage bekommst du 100 Lithium (nur online)

Hyper:
– 54 Plotrechte
– farbig im Chat schreiben
– farbig auf Schilder schreiben
– Items im Amboss farbig benennen
– mit /sign Items signieren
– mit /sit hinsetzen
– mit /hut Gegestand auf den Kopf setzen
– mit /whereis kucken wo deine Freunde grad sind
– mit /feuerwerk ein schönes Feuerwerk zünden
/kopf einmal jeden Tag
– 5 Holgramme
– alle 7 Tage jemanden für 7 Tage den Crewman Rang schenken
– einmalig den Fähnrich Rang verschenken
– alle 30 Tage bekommst du 250 Lithium (nur online)


Einige interessante Infos zu dem ein oder anderen Item oder dem Server.

Aber hallo! 😀

Spawner: Du kannst hier auf dem Server selbst das Glück haben, dass beim Abbau vom Spawner dieser auch droppen kann!
Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei 1:200, wenn du den Spawner mit der Hand oder deinem Alltagstool abbaust.
Mit der Mobspawner-Hacke erhöht sich die Chance entsprechend dem Multiplikator der Hacke. Worauf wartest du noch… auf in die Farmwelt oder den Nether, versuch dein Glück!

Spawn-Egg: Der frisch gefarmte Spawner soll nicht nur Staub ansammeln, sondern auch arbeiten? Dann kannst du dir das Spawnegg dazu selber farmen. Bei fast allen Mobs, ob lieb oder bööööse, hast du die Chance wenn du es tötest, dass dessen Spawnegg auch droppen kann! (außer Schneemann, Eisengolem und Witherskelette)
Die Wahrscheinlichkeit ist unterschiedlich auf jede einzelne Mobart angepasst.

Beim Dropp vom Spawner oder einem Spawnegg bekommst du eine Meldung dazu im Chatfenster.

Deko-Spawner: Du baust lieber und gehst nicht farmen?
Die Lösung hierfür… Deko-Spawner und Deko-Eggs! Ein liebenswerter NPC steht am Spawn und hat für euch in seinem Shop einen Deko-Spawner und reichlich Deko-Eggs die ihr dort kaufen könnt. Zu regulären Spawnern und Eggs sind sie wesentlich günstiger, sind dafür aber rein zur Deko gedacht und droppen auch kein Loot beim Tod der Mobs und es kann auf die Mobs kein Mobtoken angewendet werden.
Deko-Eggs können jederzeit mit Rechtsklick wieder aus dem Deko-Spawner entfernt und weiter verwendet werden. In den nun leeren Deko-Spawner kannst du dann ein beliebiges anderes Deko-Egg setzen.
Diesen Spawner kann man mit einem SpawnerKlatscher (einmalige Nutzung!) abbauen.

Fan-Spawner: Wenn du Glück hast, kannst du aus den Hyper-Chests ein Sammelitem in Form eines Dracheneies ziehen. Hast du dann mal davon die Nummern 1 bis 4 kannst du mit /fanspawner die Dracheneier gegen einen Spawner tauschen.

Die hier erwähnten Kisten kennst du aus deinem Inventar in der Regel als Truhen. Wir nutzen hier einfach den Begriff >Kiste<, da dieser von den meisten Spielern in der Regel so genutzt wird.

Es gibt verschiedene Kisten-Typen die du in Minecraft nutzen kannst. Du entscheidest mit einfachen Befehlen auch, welche Spielergruppen auf die verschiedenen Kisten zugreifen können.

Kiste – Hierbei handelt es sich um normale Kisten, die zum lagern von Items genutzt werden.
Wenn man 2 Kisten direkt nebeneinander setzt, dann machen wir daraus eine Doppelkiste (DK).
Eine Kiste hat 3 Reihen in der waagerechten (27 Plätze), eine DK hat 6 Reihen in der waagerechten (54 Plätze). Auf Kisten können der Owner zugreifen und alle Spieler die Trust oder Add auf dem GS haben.

Fässer – Die Fässer können grundsätzlich nur einzeln befüllt werden (es gibt keine „Doppelfässer“).
Der Vorteil von Fässern ist aber, dass man sie übereinander / unter der Decke oder in allen Stellvarianten aufbauen kann.
Außerdem sind Fässer gleichzeitig ein schönes Deko-Objekt.

Redstonekisten – Diese Art der Kisten erkennt ihr an einem inneren roten Schloss (von außen „blass“ zu erkennen).
Redstonekisten werden gerne genutzt, um Besuchern / Kunden Zugriff auf einzelne Kisten zu erlauben. Gerade für Shops eignet sich eine Redstonekiste extrem gut. So habt ihr eine Übergabe Kiste / Handels Truhe für eure Waren und müsst nichts droppen / werfen.
Mit dem Befehl /menü kommt ihr ins Haupt-Menü, nun geht ihr auf Plot-Verwaltung, danach auf Plot-Einstellungen.
Beim Amboss könnt ihr nun mit einem Klick die jeweiligen Items für alle Besucher von eurem GS freigeben.
Entscheidet euch in diesem Beispiel für die Redstonekiste.

ACHTUNG! Behaltet immer im Hinterkopf, wenn ihr diese freigegeben habt, können alle Spieler auf dem ganzen GS auf alle Redstonekisten zugreifen. Bewahrt in dem Fall also besser nie wertvolle Items dauerhaft dort auf.

Schaufenster – Ein Schaufenster ist einfach eine umbenannte Kiste.
Das Schaufenster hat den Vorteil, dass ihr hier Items präsentieren könnt. Niemand außer dem Owner (und getrustete Spieler) des GS können jedoch Sachen reinlegen oder rausholen. Zum Umbenennen nimmt man eine Kiste in die Hand (geht auch Stackweise) und schreibt folgenden Befehl /schaufenster.

Lieferkiste – Ein Lieferkiste ist einfach eine umbenannte Kiste.
Die Lieferkiste ist für Itemübergaben von nicht getrusteten Spielern ideal.
Diese können die Items in die Lieferkiste legen, hingegen nichts mehr aus der Kiste herausnehmen.
Zum Umbenennen nimmt man eine Kiste in die Hand (geht auch Stackweise) und schreibt folgenden Befehl /lieferkiste.

ZUSATZ: Man kann auch andere Items in ein Schaufenster umbennen, z.b. Spender / Werfer / Trichter / Fässer.

Enderchest – Wenn ihr eine Enderchest setzt, dann könnt ihr bequem auf eure EC zugreifen. Mit dem Befehl /ec könnt ihr allerdings auch direkt darauf zugreifen, daher nutzen die meisten Spieler eine Enderchest eher als Deko.

Lange Schlangen und gelangweilte Gesichter am Ofen waren gestern, heute wird mit Hyper-Ofen gebrannt. 🙂

1 Brennvorgang erledigt 1 Stack Material

Ihr spart nicht nur Zeit, sondern auch Brennmaterial!

Special Feature: Ihr habt alte Rüstungsteile und Werkzeuge aus Eisen bzw. Gold, oder habt welche von euren Farmtouren mitgebracht? Diese Sachen können im Hyper-Ofen gebrannt werden und ihr erhaltet dafür Nuggets aus dem entsprechenden Rohmaterial.

Auf hyperknox.world gibt es auch individuelle Craft Rezepte, mit denen ihr euch besondere Sachen craften könnt.

7 Meilen-Stiefel: Du schläfst beim Gehen fast ein? Du brauchst den Geschwindigkeitsrausch? Dann sind diese Stiefel genau das Richtige für dich! Vorsicht, genug Essen einpacken, die Stiefel machen sehr hungrig 😉

Benötigte Items: Diamantstiefel,
4 Obsidian, 4 Beacons

Mobtoken: Du möchtest einen gespawnten Mob behalten und es vor dem Mobremover schützen? Damit geht das und du kannst das Mobtoken im Amboss prima nach deinen Vorstellungen umschreiben.
Beachte bitte, dass hostile (nicht friedliche) Mobs zwar nicht durch den Remover entfernt werden, aber dadurch auch nicht unsterblich sind.
Achtung: Das Mobtoken funktioniert nicht auf Mobs aus dem Deko-Spawner! Außerdem kannst du auch keine Mobtoken in der Farmwelt oder dem Nether nutzen!

Benötigte Items:
Namensschild, 8 Beacons

Spinnennetz: Minen sind gruselig und nicht jedermanns Sache. Mit diesem einfachen Rezept kannst du dir die Netze selber craften.

Benötigte Items:
1 Schleimball, 8 Fäden

Obsidian-Rüstung: Mit 24 Obsidian kannst du dir eine schicke Rüstung craften, die zudem auch noch mit Schutz VI verzaubert ist. HeulDoch Creeper ^^

    Benötigte Items: 24 Obsidian

Hyper-Beacon: Dieser Beacon wird für andere Rezepte oder für den Einkauf beim LongLife Händler benötigt. (Mehr zum LongLife Händler in dieser FAQ)

Benötigte Items: 8 Beacons

Schwarzpulver leicht gemacht 🙂


Benötigte Items:
4 Kies / 4 Feuersteine


Folgende Rezepte sind beim LonglifeHändler einzulösen:

Unsichtbarer Rahmen: Ideal um deine randlose Karte zu präsentieren. Hippo wird sich freuen 🙂
Achtung: Diesen Rahmen kannst du nicht mehrmals nutzen, baust du ihn ab, ist es wieder ein normaler Rahmen.

Benötigte Items:
4 Beacons, 4 HyperBeacons

und dann möglich als Leuchtrahmen

Benötigte Items: unsichtbarer Rahmen, Aquisator

Wiederverwendbarer unsichtbarer Rahmen: Der Name ist umständlicher zu sagen als die Handhabe dieses tollen Items. 😀 Der Platz gefällt dir nicht wo es hängt, bau es einfach wieder ab und such dir eine neue Stelle. Mit diesem Rahmen geht das wunderbar.

Benötigte Items: 4 Hyperbeacons,
4 unsichtbare Rahmen

und dann möglich als wiederverwendabren Leuchtrahmen

Benötigte Items: unsichtbarerer wiederverwendbarer Rahmen, Aquisator

Aufzug: leichteres Reisen durch deine Etagen bietet dir dieses Goody

Benötigte Items: Tageslichtsensor, Hyperbeacon

LongLife Händler: Am Spawn befindet sich an einem schönen Marktstand ein Händler etwas anderer Art. Der Longlife Händler.

Du hast dir schon dein Werkzeug, deine Rüstung oder deine Waffe mit Netherite aufgepimpt…. aber du willst es noch etwas besser haben? Dann ist er der Weg zum Ziel! Dort bekommt ihr Tools mit mehr Wums und echt längerer Haltbarkeit. Sachen, die dir das MC Leben noch leichter machen. 

Außerdem hat er noch die unsichtbaren Rahmen im Angebot. Die allseits beliebten wiederverwendbaren und die, die man einmalig  nutzen kann. Achtung: baust du diesen ab, ist er wieder ein normaler Rahmen!

Diese Rahmen wiederum könnt ihr dort auch in die neuen unsichtbaren Leuchtrahmen umtauschen.
Achtung: Sehr viele Leuchtrahmen auf eurem Grundstück können eure Performance beinflussen.

Den Aufzug für euer GS bekommt ihr auch dort… was will man mehr 🙂

Wenns mal schnell gehen soll, könnt ihr auch Ingame mit /longlife Kontakt zum Händler aufnehmen.

Du bist alt und dein Skin hängt an dir runter… jede Treppenstufe eine Quahl… du vermeidest schon Besuche zum GS deiner Freunde…?

Lange Rede, kurzer Sinn, du wirst erlöst!
Ab sofort kannst du dir beim Magier am Spawn einen Aufzug besorgen.
Mit einem Hyper-Beacon und einem Tageslichtsensor in der Tasche bekommst du von ihm einen Aufzug.
Du benötigst 2 davon, um diesen Aufzug auch funktionsfähig zu machen.

Auf deinem GS plazierst du dir einen Aufzug auf die Startebene deiner Wahl und den anderen auf deine gewünschte Zielebene. Ganz wichtig ist, dass die 2 Aufzugsteile auf den exakt gleichen X und Z Koordinaten plaziert werden, ein Block daneben und er funktioniert nicht. Die Koordinaten kannst du ganz leicht mit F3 im Minecraftspiel einsehen.

Bedienung: Mit Hüpfen (Standard Leertaste) fährst du mit dem Aufzug hoch und mit Sneaken (Standard Shifttaste) fährst du mit dem Aufzug runter.

Mit dem Befehl /lift kannst du dir deinen Aufzug noch anpassen. Weitere Infos dazu kannst du dann Ingame im Chat sehen.

In den Vote– oder Hyper-Chests gibt es viele tolle Items zu gewinnen, manche haben sogar besondere Funktionen!

Da hätten wir zum Beispiel:
Spawnerklatscher – damit kann man einmalig einen Deko-Spawner abbauen und er droppt dabei.
Mobspawner Picken – verbesserte Chancen auf Spawner-Dropp, je nach Multiplikator der Picke.
Klappspaten – wühl dich durch den Sand als gäbe es kein Morgen mehr. ^^
Le_D4ve’s Rasierer oder sein kleinerer Bruder in der Light Variante – Mobs damit zu kitzeln macht einfach Spaß xD
… und noch so vieles mehr!

Jetzt habt ihr die Qual der Wahl…
Behaltensammelnverkaufenverschenken… oder warte… sie benutzen 😀

Damit das geht, damit ihr die Items mit Funktion auch benutzen könnt, müsste ihr sie einmal kurz in das linke Feld eines Ambosses legen und wieder aus dem linken Feld des Ambosses entfernen.
Danach ist es kein kosmetisches Item mehr und kann von euch benutzt werden.
Achtung! Dadurch verliert es seinen Sammlerwert, da es kein kosmetisches Adminitem mehr ist!

Über das Portal habt ihr Zugang zu der Farmwelt und dem Nether.

Dort könnt ihr nach Herzenslust eure Baumaterialien farmen oder den Mobs hinterher rennen, um vielleicht das ein oder andere begehrte Spawn-Egg zu ergattern.
Die Jagd auf einen Spawner ist auch sehr beliebt.
Und dank der extragroßen Enderchest (/ec) könnt ihr euch auch reichlich mit Farmmaterialien eindecken.

Damit ihr das ohne Ende machen könnt, gibt es in der Farmwelt oder im Nether keine Grenze. Die Welten sind dynamisch und erweitern sich automatisch wenn der Spieler neue Chunks lädt.

Die Booster-Laufzeit ist in diesen Welten eine Stunde!

Farmwelt und der Nether werden durchschnittlich alle 2 Monate resettet. Die Termine dazu sind immer am Portal zu der jeweiligen Welt durch ein Hologramm zu sehen.

Auf dem Karten-Server könnt ihr euch ein GS nehmen, was fantastische 1.400 x 1.400 Blöcke groß ist!
Trotz der enormen Größe müsst ihr aber nur eins eurer Plotrechte dafür nutzen, mega oder?

Um euch den Kartenbau so angenehm wie nur möglich zu machen, ist dort für jeden Dauer-Fly aktiv!

Als ganz besonderes habt ihr die Möglichkeit, selbst randlose Karten für unsichtbare Rahmen zu bauen. Dafür benötigt ihr einen speziellen Kartengutschein. Diesen könnt ihr beim Votecoin-Händler erhalten, oder aus den Hyper-Chests ziehen und auch bei anderen Spielern mit Ingamegeld kaufen. Dadurch wird ein bestimmter festgelegter Bereich auf eurem Plot von den Ownern bearbeitet, damit ihr darauf eure randlosen Karten bauen könnt.

Außerdem sind eure gemachten Karten mobil und können mit auf die anderen Server gebracht werden.
Dafür müsst ihr sie nur vorher mit /fixmap fixieren.

Wollt ihr eure Karte vor dem kopieren Unbefugter schützen, könnt ihr dies mit /copy on machen.
Mit /copy off entfernt ihr den Kopierschutz wieder um eure Karte zu vervielfältigen. Danach nicht vergessen die Karte wieder zu schützen!

Ihr wollt ein tolles Event veranstalten? Es nach eigenen Vorstellungen bauen und gestalten?
Dann seid ihr auf dem Spielerevent-Server genau richtig!

Hier könnt ihr euch dafür maximal vier Grundstücke wie gewohnt mit /p auto oder /p claim besorgen.

Dann kann es auch schon losgehen mit der Planung und dem Bau!

Zum eigentlichen Event könnt ihr dann sehr viele Spieler einladen, denn genau dafür ist der Spielerevent-Server bestens ausgestattet. Ihr habt Spaß und die Citybuilds werden durch eure großen Events nicht belastet.

CB Factory, das Schlaraffenland für alle Redstone-Liebhaber 🙂

Hier könnt ihr eure Redstoneanlagen und Farmen bauen und habt auch keine Einschränkungen.

Mit dem Bau dieser Sachen auf Factory entlasted ihr damit die anderen Citybuilds.

Beachtet bitte, dass ihr auf Factory maximal 4 Plots beanspruchen könnt.

Ihr werdet den Amboss im Spiel recht oft benutzen, da er ein praktisches und wichtiges Hilfsmittel ist. Ein Amboss hält nicht unbegrenzt, in der Regel ist er nach 25 Nutzungen kaputt.
Was kann man mit dem Teil alles anfangen?

Verzaubern:
Gebt euren Waffen, Werkzeugen und Rüstungen mehr Schutz oder Power.

Legt hierfür links in das Feld z.B. eine Spitzhacke und in das Feld daneben ein verzaubertes Buch (z.B. Behutsamkeit). Nun könnt ihr aus dem rechten Feld eine verzauberte Spitzhacke mit Behutsamkeit herausnehmen.
Wenn ihr nun weitere Verzauberungen auf das Werkzeug legen wollt, gebt ihr nun das vorher bereits einmalig verzauberte Werkzeug wieder in das linke Feld und wiederholt den Vorgang.
Ihr müsst auch eine gewisse Anzahl an Leveln (Erfahrungspunkte / xp) einsetzten, wie viele das je sind wird euch angezeigt.
Eure Level (xp) seht ihr im Spiel als Zahl über der Schnellzugriffsleiste.

Reparieren:
Mit einem Amboss kann man unverzauberte und verzauberte Werkzeuge und Rüstungen reparieren.

Nehmen wir als Beispiel eine Diamantaxt. Je nach Beschädigung benötigt ihr eine gewisse Anzahl an Diamanten (legt versuchsweise einen Stack rein) und eine entsprechende Anzahl (wird im Amboss angezeigt) an Leveln.
In das linke Feld kommt das beschädigte Werkzeug, in das Feld daneben die Diamanten. Nun wird euch angezeigt, wieviel Level (Erfahrungskosten) ihr für die Reparatur benötigt. Seid ihr einverstanden und habt genug Level, könnt ihr das reparierte Werkzeug aus dem rechten Feld in euer Inventar ziehen.

Umbenennen:
Ihr könnt alle Items in einem Amboss einen neuen Namen verpassen.

Legt ein Item in das linke Feld vom Amboss. Oben seht ihr nun den ursprünglichen Namen des Items. Ihr könnt nun einfach einen neuen Namen vergeben. Achtet hier auf die maximale Anzahl der Buchstaben (Buchstaben inklusive Leerzeichen).

Craften
Zum Craften von einem Amboss braucht ihr:
3 Eisenblöcke
4 Eisenbarren

 

Magie ist in diesem Artikel versprüht, denn es handelt sich um den einzigartigen Zaubertisch in Minecraft, der so einige zauberhafte Funktionen besitzt. Dabei ist es nur ein Tisch, mit ein sich öffnendes Buch, wenn man sich ihn nähernd.

Keine Angst, das Buch frisst dich nicht, es öffnet nur ein Menü per Rechtsklick, mit dem du jetzt gleich eine Menge anstellen kannst.

Crafting
Grundlegend benötigt man für das Craften des Zaubertisches nur

  • 4x Obsidian
  • 2x Diamanten
  • 1x Buch

und schon hat sich das magische Werk erschaffen.
Zaubertische kannst du wie zahlreiche andere Gegenstände bis zu 64 Stück stapeln und mit jeder beliebigen Spitzhacke abbauen.

Benutzung
Per Rechtsklick in den Zaubertisch wird ein Menü geöffnet, welches auf der linken Seite ein Buch anzeigt mit zwei weiteren Kästchen unterhalb und auf der rechten Seite 3 Felder, bei denen nichts zu sehen ist.

Das Symbol für das Buch in der linken oberen Hälfte ist unrelavant für dich und verbirgt keine versteckten Funktionen.

Die unteren Symbole sind allerdings notwendig für das Verzaubern. Das linke Kästchen ist für alle Werkzeuge und Rüstungsteile sowie Bücher und das rechte Kästchen für Lapislazuli geeignet.

Du kannst quasi alle Werkzeuge, Rüstungen, Bücher, Schwerter, Bögen ohne Verzauberung verzaubern außer Feuerzeuge, Scheren und andere Gegenstände.

Das  Lapislazuli, was oben erwähnt wird, benötigst du zum Verzaubern. Dabei spielt die Menge, die du in das rechte Kästchen legst, eine wichtige Rolle. Denn wenn du nur 1x oder 2x Lapislazuli in das Feld legst, bekommst du inklusive Werkzeug oder Buch auch nur 1-2 Verzauberungsvarianten angezeigt. Bei 3x oder mehr bekommst du gleich alle 3 Felder mit jeweils einer Verzauberung angezeigt.

Als nächstes werden noch Erfahrungslevel gebraucht. Prinzipiell brauchst du für die höchste Verzauberung (letztes unteres Feld im rechten Bereich) nur 3 Erfahrungslevel.

Beispiel:
Du möchtest eine Spitzhacke verzaubern und möchtest alle Auswahlmöglichkeiten im Zaubertischmenü angezeigt bekommen, dabei wird folgendes gebraucht:

  • 1x Zaubertisch
  • 1x Spitzhacke (Material beliebig)
  • 3x oder mehr Lapislazuli
  • 3 Erfahrungslevel

Als erstes ziehst du die Spitzhacke mit der SHIFT-Taste + Linksklick auf die Spitzhacke in das linke Kästchen.

Anschließend machst du das Gleiche mit dem Lapislazuli.

Nun kannst du auf der rechten Seite alle Felder sehen, die die Verzauberungen anzeigen.

Merke!
Wenn du nicht genügend Erfahrungslevel hast, werden die Felder von den Verzauberungen grau und die benötigten Erfahrungslevel rot angezeigt. Das ist völlig normal und sagt aus, dass du zu wenig Erfahrungslevel hast.

Verzauberungen
Die bestimmten Felder sind nicht gleich und jede davon steigt von oben nach unten.

Also die erste Verzauberung beinhaltet eine schwache und dafür die letzte mit einer äußerst guten.

Um noch bessere Verzauberungen angezeigt zu bekommen, benötigt man Bücherregale und das mindestens 15 Stück, die mit einen Block freigelassen, um den Zaubertisch gebaut werden müssen.

Die Bücherregale haben die Funktion die Verzauberungen auf ein höheres Level steigen zu lassen, ohne, dass man dabei mehr als 3x Erfahrungslevel benötigt.

Vorteile & Nachteile

Vorteile
Seltene Verzauberungen für wenig Erfahrungslevel

  • Mehrere Verzauberungen auf ein Gegenstand möglich

Nachteile
Zufällige Verzauberungen

  • Schwache und nicht immer sichtbare Verzauberungen
  • Lapislazuli und Erfahrungslevel werden immer gebraucht.

    Quelle:
    Gastbeitrag des Spielers Niemand

… Bikon, Becon oder lustiges blaues Licht 😉

Beacons sind beliebte Items in Minecraft. Sie werden gerne als Deko beim bauen verwendet, manche sehen in Beacons aber auch eine Wertanlage.

Der Preis der Beacons schwankt je nach Verfügbarkeit bei Hyperknox eventuell. Also macht euch vorher Gedanken und erkundigt euch, wie sich die Durchschnittspreise entwickeln könnten.

Des Weiteren kann man Beacons auch aktivieren, dazu weiter unten mehr.

Wie bekommst du einen Beacon?
Beacons sind handelbar, sie stacken sich zu 64 Stück.
Beacons kann man allerdings auch selber craften. man benötigt je Beacon hierfür:
– 5 x klares Glas
– 3 x Obsidian
– 1 x Netherstern

Wie kann man einen Beacon aktivieren und was hat man davon?
Um einen Beacon zu aktivieren müsst ihr eine Pyramide bauen und den Beacon oben auf die Spitze setzen. Wenn ihr den Beacon dann aktiviert habt, können Spieler im Umkreis der Pyramide gewisse Effekte nutzen.

Jeder Beacon der aktiviert wurde, sendet einen Lichtstrahl in den Himmel. Der Platz direkt über dem Beacon muss dafür frei sein, der Himmel muss sichtbar sein. Mit farbigen Glasblöcken könnt ihr den Lichtstrahl entsprechend verändern.

Je nachdem wie groß ihr die Pyramide baut, umso größer wird der Radius in dem Spieler den Effekt nutzen können. Außerdem stehen euch so auch mehr Effekte zur Verfügung.
Die Pyramide könnt ihr aus verschiedenen Materialien bauen, die Effekte im Beaconmenü müsst ihr mit Barren oder Edelsteinen „bezahlen“. Als Blöcke zum Bau der Pyramide könnt ihr >> Eisen / Gold / Diamant / Smaragd / Netherit << nutzen.
In das Beaconmenü kommt ihr mit einem Rechtsklick.


Tipp: Nehmt ruhig das günstigste Material, da es am Ende keinen Unterschied macht!

Hier der Aufbau der Pyramiden, das benötige Material, die Effekte und der Radius für die Spieler.

Stufe 1 – 3×3 Blöcke – Schnelligkeit 1 / Eile 1 – 20 Blöcke (41 Blöcke Durchmesser)
Stufe 2 – 5×5 Blöcke – Resistenz 1 / Sprungkraft 1 – 30 Blöcke (61 Blöcke Durchmesser)
Stufe 3 – 7×7 Blöcke – Stärke 1 – 40 Blöcke (81 Blöcke Durchmesser)
Stufe 4 – 9×9 Blöcke – Regeneration / Schnelligkeit 2 / Eile 2 / Resistenz 2 / Sprungkraft 2 / Stärke 2 – 50 Blöcke (101 Blöcke Durchmesser)

Aufbau einer 9×9 Pyramide, hier im Beispiel aus Goldblöcken:

Auf den Citybuilds, den Farmwelten, sowie auf dem Spielerevent-Server gibt es einen Mob und Item-Remover. In der Karten-Welt werden die Items wie im Vanilla nach 5 Minuten entfernt.

Das ist auch gut so, da zu viele Mobs und herumliegende Items die Performance und den Spielspaß eines Servers durch Laggs stark beeinträchtigen können.

Der Remover kommt in regelmäßigen Abständen und ihr könnt mit /mobremover sehen, wann der nächste Mob und Item-Remover kommt.
– Citibuilds inclusive Spielerevent-Server alle 15 Minuten.
– Farmwelt und Nether alle 30 Minuten.

Wenn du die Tabliste öffnest, wirst du schnell feststellen, dass sie schön farbenfroh ist.
Auf dem Server gibt es sehr viele unterschiedliche Prefixfarben, da ist garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei.
Prefixe kannst du aus den Vote- oder Hyper-Chests ziehen, oder Ingame bei anderen Spielern abkaufen oder tauschen.
Hast du einen Prefix den du benutzen möchtest, nimm diesen dann in die Hand und einmal rechtsklick auf den Boden damit und es ist deins. Du musst diesen Prefix dann nur noch mit /prefix in diesem Menü auswählen, damit er auch aktiviert wird.
Hast du mehrere Prefixe eingelöst, kannst du problemlos über /prefix deine Prefixfarben jederzeit wechslen.

Im /menü unter dem Punkt Perk-Verwaltung kannst du dir viele unterschiedliche Perks für IngameGeld kaufen.
In der Perk-Verwaltung sind auch Zusätze, die in manchen Rängen bereits enthalten sind.
Somit können auch Spieler ohne Rang in den Genuss dieser Perks kommen.

Achtung! Nachdem du einen Perk gekauft hast, musst du ihn im Anschluss noch in der Perk-Verwaltung aktivieren.

Kein Hunger: 100.000 BC
Kein Fallschaden: 100.000 BC
Nachtsicht: 200.000 BC
Unterwasser-Atmung: 1.000.000 BC
Immer Tag/Nacht (Spieler): 1.000.000 BC
EP/XP beim Tod behalten: 1.500.000 BC
Farbig schreiben (Chat): 100.00 BC
Items farbig beschriften (Amboss): 100.000 BC
Farbig auf Schilder schreiben: 100.000 BC
/sign (Items signieren): 100.000 BC
/setjointext: 500.000 BC

Was genau ist Lithium und wo bekommt ihr das her?
Mit Lithium könnt ihr euch am Spawn Booster und Kisten (Hyper- und Kopfkisten) kaufen.
In den Hyperkisten gibt es Sammel- und Adminitems. Die jeweiligen Preise stehen grundsätzlich (je nach Anzahl) dabei.
Das Lithium selber erhaltet ihr auf unterschiedliche Weise

Ihr könnt dieses im Shop von HYPERKNOX.WORLD gegen Echtgeld kaufen.

Des Weiteren bekommt ihr jeden Monat eine gewisse Anzahl von Lithium gutgeschrieben, wenn ihr euch einen Rang gekauft habt.

Und als dritte Möglichkeit könnt ihr sogar Ingame eure Adminitems gegen Lithium per Befehl /recycling eintauschen.

Das spielen auf dem Server ist grundsätzlich kostenlos.
Mit dem Kauf des Lithiums / der Ränge im Shop erhaltet ihr (nicht spielentscheidende) Zusätze und könnt den Server somit unterstützen.

Hyperknox World

The Next „Lebbel“ Play

1.17.1 Minecraft-Server

Diese Homepage wird von uns privat betreut und betrieben, wir stehen in keiner wirtschaftlichen Verbindung zu dem Server hyperknox.world
Es stellt eine reine Hobby-Homepage, Spieler für Spieler dar! Durch die Nutzung unserer Homepage entstehen euch keine mittelbaren Kosten, es ist keine Anmeldung erforderlich um auf die Inhalte unserer Homepage zugreifen zu können. ©AngelaFlensburg 
IMPRESSUM